Medien | BB-International DE

Medien

Erste Lehrabschlüsse im Projekt Berufsbildung International Zug

Yes, you can! Congratulations

 

Sie haben es geschafft, die ersten sechs Kaufleute im Projekt Berufsbildung International Zug dürfen mit Stolz ihr Fähigkeitszeugnis mit Supplement entgegennehmen. Mit gestärktem Selbstbewusstsein haben sie sich vor drei Jahren dazu entschieden, die Berufslehre in englischer Sprache an allen drei Lernorten zu absolvieren und im Kanton Zug eine Pionierrolle einzunehmen.

 

Die Lernenden von bildxzug und Roche Diagnostics International AG profitierten während ihrer Ausbildung davon, in einer internationalen Firma zu arbeiten, zusätzlich die überbetrieblichen Kurse wie auch ein hoher Anteil der Fächer in der Berufsfachschule in Englisch zu besuchen. Seit nun drei Jahren gibt es im Kanton Zug das spezielle Format, die international ausgerichtete Berufslehre für Kaufleute EFZ und Informatik EFZ. Die Ausbildung ist interessant für Jugendliche mit guten Englischkenntnissen, die eine abwechslungsreiche und herausfordernde Ausbildung auf internationalem Parkett suchen. Sie bietet aber auch fremdsprachigen Jugendlichen mit ausreichenden Deutschkenntnissen eine Chance. Ganz in englischer Sprache, wie ursprünglich geplant, ist nicht möglich, da gewisse Ziele in der Standardsprache erfüllt werden müssen, die von der Bildungsverordnung vorgegeben sind. Nach einem eher zögerlichen Start im Sommer 2015 spricht sich die Idee einerseits bei den Jugendlichen wie auch bei Firmen herum. Waren es anfangs im kaufmännischen Bereich gerade nur diese sechs Lernenden, sind es aktuell bereits mehr als zwanzig Jugendliche, die mit Selbstvertrauen und Elan diese Herausforderung angenommen haben.

Swiss apprenticeships, now in English

"English-language training targets multinationals" 

Bericht swissinfo.ch auf Englisch, 04.12.2015, Veronica DeVore

Das duale Bildungssystem in der Schweiz, die Kombination von klassischer Lehre und Schule, erntet regelmässig Lob aus dem Ausland. Dank der Lehre können Unternehmen gefragte Fachkräfte ausbilden. Der Kanton Zug versucht mit einem speziellen Modell, das vorhandene Potenzial besser auszuschöpfen. Hören Sie rein!

Radio Interview Schweizer Radio SRF vom Donnerstag, 6. September 2018

Positive Zwischenbilanz für

zweisprachige Berufslehre

Kontakt

Amt für Berufsbildung

Chamerstrasse 22

6300 Zug

Tel. 041 728 51 50

berufsbildung@zg.ch 

unterstüzt von
Contentbild_News_SBFI_710x350px.png
Social
  • Facebook - Weiß, Kreis,